PRESSEINFORMATION Aukrug/ den 22. Juni 2022 Naturpark Aukrug e.V. 04873/8714-661 Bargfelder Str. 10, 24613 Aukrug 1/2 info@naturpark-aukrug.com Der Ev. Kindergarten Alte Schule Meezen wird Naturpark-Kita: Der Naturpark Aukrug und der Verband Deutscher Naturparke (VDN) zertifizieren am 15.07.22 den zweiten Kindergarten im Naturparkgebiet!

 

Nun ist es so weit: Passend zum Kita-Sommerfest wird die Zertifizierung des Ev. Kindergartens Alte Schule Meezen zur Naturpark-Kita gefeiert. Der Kindergarten in Meezen arbeitet ab nun mit dem Naturpark Aukrug e.V. eng zusammen, gemeinsam werden Themen wie Natur und Landschaft, regionale Kultur und Handwerk sowie Land und Forstwirtschaft regelmäßig im Alltag, auf Exkursionen oder an Projekttagen behandelt.

 

Netzwerk Naturpark-Kita – Was bedeutet das?! Durch die Kooperation lernen bereits die Kleinsten durch selbständiges Erleben, Ausprobieren und Entdecken den Naturpark und somit auch ihre unmittelbare Umgebung als spannenden Erfahrungs- und Bildungsort kennen. Und was sie schätzen lernen sie auch zu schützen. Der Naturpark wird zudem in der Region und in der Bevölkerung verankert. Die Auszeichnung „Naturpark-Kita“ wird für einen Zeitraum von fünf Jahren verliehen. Alle fünf Jahre überprüft dann der VDN-Dachverband, ob die aufgestellten Kriterien für weitere fünf Jahre erfüllt sind.

 

Was ist bereits passiert? Bereits im März 2020 kam der Kindergarten Meezen auf den Naturparkverein zu, um sein Interesse an einer intensiven Zusammenarbeit kundzutun. Nach anfänglichem Informations-Austausch sind wir dann direkt in den ersten Lockdown hineingeraten. Im Herbst konnte die Zusammenarbeit wieder aufgenommen werden und die ersten Aktionen folgten: Bei einem Wald- und Wiesenspaziergang entdeckten wir die Unterschiede von Hasen vs. Kaninchen, gesammelte Blätter wurden zu den passenden Früchten sortiert und auf Stofftaschen gestempelt, der Igel hat eine neue Burg bekommen und ganz nebenbei wurde der Haselnussbohrer als Verursacher der kleinen Löcher in den Nüssen ausfindig gemacht.

 

Wie geht es weiter? In diesem Jahr steht das Thema „Lebensraum Baum“ auf dem Entdecker-Programm und viele Fragen der Kinder werden bei ihren kleinen Wanderungen beantwortet: Welche Arten gibt es? Wie ist ein Baum aufgebaut und wer lebt im Wurzel-, Stamm- und Kronenbereich? Wir entdecken Fraßspuren unter der Rinde und lernen, dass sich Bäume mit ihren Wurzeln und speziellen Duftstoffen unterhalten. Aber auch der Werkstoff Holz wird genauer unter die Lupe genommen. Eine örtliche Tischlerei hat die Kita-Kinder bereits eingeladen, ihnen bei der Arbeit über die Schulter zu schauen, um mehr über die Verarbeitung von Holz zu erfahren.

 

Auch wenn uns die Corona-Pandemie so einige Steine auf dem Weg der Zusammenarbeit gelegt hat, haben wir uns nicht entmutigen lassen und freuen uns nun auf die Feierlichkeiten mit Kindern, Eltern und Kooperations-partnern. Neben der Urkunde und einer Plakette, die dann gut sichtbar am Kita-Eingang angebracht wird, überreicht der Naturparkverein noch ein Präsent, das für die kommenden Woche einige spannende Naturerlebnisse bereithält. Lassen Sie sich überraschen.

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung,

Inka Harms 

Bereich Umweltbildung im Naturpark Aukrug e.V.

PRESSEINFORMATION Aukrug/ den 22. Juni 2022 Naturpark Aukrug e.V. 04873/8714-661 Bargfelder Str. 10, 24613 Aukrug 2/2 info@naturpark-aukrug.com

Auszug aus dem Gemeindebrief Nr. 171 der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Kellinghusen/Hennstedt

Aktuelle Regelung bei Covid-19 Symptomen

Unter dem folgenden Link des Kreises Rendsburg-Eckernförde finden Sie aktuelle Information zum Coronavirus:

https://www.kreis-rendsburg-eckernfoerde.de/gesundheit-pflege/corona-kompakt

 

Unter dem folgenden Link finden Sie eine genaue Erklärung für Infizierte- und Kontaktpersonen:

https://www.kreis-rendsburg-eckernfoerde.de/gesundheit-pflege/faq-infizierte-und-kontaktpersonen

 

Bleiben Sie gesund

Ihr Team des Kindergarten Alte Schule in Meezen

 

 

Schnupfenplan Schleswig-Holstein